08. November 2017
Gewohnheiten ändern, was ich mir angewöhne kann ich auch abgewöhnen. 21 Tage was verändern und der Körper sieht es als neue Gewohnheit an.
22. September 2017
Da ich gerne weiss was in meiner Zahncreme drin ist, habe ich mich entschlossen sie selbst herzustellen. Hier erhaltet ihr die Anleitung, Die Zahnpasta ist schnell hergestellt und enthält keine schädlichen Zusatzstoffe.
18. September 2017
Immer mehr wird gesunde Ernährung für uns wichtig. Lange Transportwege, Pflückung bevor das Obst reif ist, ausgelaugte Böden, Pestizide all das sind Dinge die unsere Nahrung nicht nahrhaft machen. Zu einer gesunden Ernährung gehören für mich auch Nahrunsgergänzungsmittel dazu, denn in unserer Nahrung sind immer weniger Vitamine und Mineralien die unser Körper benötigt. Unsere Lebensmittel sind teilweise nur noch Füllstoffe die den Magen füllen, sonst aber keine weitere Funktion haben.
15. September 2017
Sind wir nicht alle übersäuert? Krankheit kann nur im übersäuerten Körper entstehen, wenn ich das weiss muss ich was ändern!
19. August 2017
Das neue Video zu meiner Erfahrung mit Vitamin-D ist hochgeladen. Über Feedback freue ich mich. Das nächste Thema wird "Übersäuerung und wie kann ich meinem Körper in der Situation helfen" sein. Gerne nehme ich Eure Anregungen auf. Schreibt mir welches Thema Euch interessiert. Bis zum nächtsen Mal...und bleibt gesund, das ist alles was zählt. Eure Gabriele
18. August 2017
Heute habe ich wieder an meiner neuen Präsentation zu dem Thema Vitamin D gearbeitet. Am 19. September halte ich einen Vortrag über das Sonnenhormon. Ihr glaubt ja nicht wie wichtig es ist Vitamin D zu tanken. Dieses Jahr war der Sommer wieder nur kurz da. Wenn ich gerade so aus dem Fenster schaue – es regnet in Strömen – also wieder nix mit Vitamin D tanken. Aber zum Glück sorge ich vor. Jeden Mittag gibt es für mich meine Tagesdosis. Anfang des Jahres habe nach dem 3- Stufen-Plan...
13. August 2017
Nach langen Zögern habe ich mich entschlossen meine verschiedenen Schwerpunkte zusammen zulegen. Ich denke das macht auch Sinn, denn Körper, Geist und Seele sind nun mal eins. Mein Arbeitsschwerpunkt liegt nun wieder - wie viele Jahre zuvor auch schon - beim Menschen . Coaching im Beruf, in der Gesundheit und in der Ernährung, dass ist es was mir Spaß und Freude macht und wo ich auch meine Berufung sehe. Es fällt mir leicht Menschen zu helfen und sie zu unterstützen und zu stärken. So...